Modellbau seit 1908

Bereits im Jahre 1908 gründete der gelernte Wagner und Kunstschreiner Georg Breunig zusammen mit seinem Freund Gustav Breunig die Firma Breunig & Co. Nach seiner Rückkehr aus dem ersten Weltkrieg führte Georg Breunig die Geschäfte alleine weiter und übergab die Firma 1930 an seinen Sohn Georg Breunig jun. Mit dem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg stellten sich neue Aufgaben. Breunig & Co. war bald ein anerkannter Lieferant von Großmodellen. Durch den Aufbau der Fertigung von Metallmodellen Anfang der 60er Jahre, war auch zugleich der erste Schritt in Richtung Formenbau getan. Später stellten Klaus und Peter Breunig bis zur Jahrtausendwende die Weichen für die Zukunft.

 

G. Breunig Sen.

G. Breunig Jun.

In der vierten Generation steht das Unternehmen heute unter der Leitung von Georg und Martin Breunig und ist ein anerkannter Zulieferer der Automobilindustrie und des Maschinenbaus.

 

Wir haben uns weiterentwickelt und dennoch die Tradition unserer Väter bewahrt,

denn unsere Vergangenheit ist das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft.

TRADITION DIE ZU  ZUKUNFTSORIENTIERTEM DENKEN UND HANDELN VERPFLICHTET!

Die Flexibilität mit der wir auf sich ändernde Marktsituationen und die wachsenden Ansprüche unsere Kunden reagieren, ist das Resultat der Erfahrungen von vier Generationen. In den über 100 Jahren seines Bestehens wurden die Geschicke des Unternehmens permanent durch äußere Einflüsse mitbestimmt. Weltkriege, Währungsreformen und Wirtschaftskrisen haben den stetig wachsende Betrieb geprägt. In Zeiten der Rezession, besonders in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts, wurde die Produktion durch Wagner und Bauschreinerarbeiten aufrecht erhalten.

 

Seit den sechziger Jahren befasst sich das Unternehmen ausschließlich mit dem Modell- und Formenbau. Zu dieser Zeit wurde der Holzmodellbau durch eine Metall verarbeitende Abteilung ergänzt. Von nun an war man in der Lage Gießereimodelle auch aus metallischen Werkstoffen herzustellen, und der Grundstein des heutigen Formenbaus wurde gelegt.

 

Die Anfertigung von Großmodellen für Kraftwerksturbinen in den siebziger Jahren ist ein weiteres Indiz dafür, dass sowohl die Geschäftsleitung als auch die Mitarbeiter, die Bewältigung komplexer Aufgabenstellungen als Herausforderung annehmen.

 

Seit den achtziger Jahren zählen wir zunehmend Firmen aus der Automobilbranche zu unseren Kunden.

 

Hauptstraße 97  |  63937 Weilbach  |  Tel: +49 (9373) 9716 - 0  |  Fax: +49 (9373) 9716 - 21